Daniel Spizzirri

Warum Schwarz / Weiß ?

Fotografie bedeutet mehr als die realitätsnahe Abbildung dessen was ich sehe. Es ist vielmehr die Möglichkeit, das sichtbar zu machen, was in der alltäglichen Betrachtung untergeht.

Und hierzu ist S/W oft besser geeignet, weil es das Bild auf das Wesentliche reduziert. Farben können ablenken, verdecken, Dinge ins Bild bringen, die von der eigentlichen Story ablenken.

Es gibt kaum ein reineres Foto, als ein monochromes. Die Kontraste, beschränkt auf zwei "Farben", lassen keine Ablenkung zu. 

Alles im Motiv hat den gleichen Status, nur durch Komposition, Kontrast und Lichtsetzung bekommt man herausgearbeitet, was herausstechen soll.. nicht durch Farben "gestört".